Besuch am Grab

Sieben Monate ist es nun her, dass du gestorben bist, lieber Schwiegervater.

Sieben Monate, in denen wir uns langsam daran gewöhnen, dass vieles anders ist.

Dein Bild steht immer noch auf der Anrichte, du lächelst und ich denke immer noch, gleich kommst du zur Tür herein.

Ich ertappte mich dabei, dass ich den Fotoapparat in der Hand hielt und dachte, so hast du das auch immer gemacht.

Deine Frau und ich standen im Keller vor einem dieser vielen Kartons mit Papierkram, den du unbedingt aufheben wolltest und mussten gleichzeitig schmunzeln und schlucken.

Was du mit den französischen Zeitungen aus dem Urlaub wolltest, wissen wir bis heute nicht. Du sprachst ja nicht einmal französisch.

Frankreich hast du geliebt, Lavendel ebenso, und so haben wir Lavendelbüsche auf dein Grab pflanzen lassen.

Es ist viel Leben dort an deinem Grabstein. Die Hummeln lieben die Lavendelblüten und du hast jeden Tag Besuch, auch wenn wir nicht vorbeikommen können.

Aber in Gedanken besuchen wir dich oft und stellen uns vor, dass es dir gut geht, wo immer du auch bist.

Advertisements

Leave a comment

Filed under Uncategorized

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s