Singing in the rain

Ich gebe es zu, gesungen habe ich gestern nicht, als es nach Wochen endlich (endlich!!!) regnete. Aber ich bin nach draußen gegangen und stand eine Weile auf dem Hof und habe die Regentropfen sehr genossen. Hoffentlich bekommen wir noch mehr vom kostbaren Nass, und das auch wieder einigermaßen regelmäßig.

Während ich das hier tippe, spitzt die Sonne durch die Wolken, wie um mir zu sagen, hey, ich bin auch da.

Seit vielen Jahren feiern wir in diesen Tagen in unserem Garten mit Freunden ein Walpurgis-Geburtstags-LKW-Grillfest. Dieses Jahr nicht. Dieses Jahr haben wir nicht die Halle auf- und ausgeräumt und Tische und Bänke hingestellt. Dieses Jahr habe ich keine Getränke gekauft, keinen Obazdn angesetzt und nicht kiloweise Kartoffeln für die große Salatschüssel gekocht. Und ich werde auch nicht die Kaffeemaschine aus der Küche in die Halle tragen und am Tag nach der Feier morgens Dutzende Brötchen aufbacken fürs gemeinsame Frühstück.

Aber vielleicht setze ich mich trotzdem an die Feuerschale und denke an alle, die ich lange nicht gesehen habe und freue mich darauf, wenn irgendwann wieder andere Zeiten kommen.

Leave a comment

Filed under Sammelsurium

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.